Permakultur Advanced

Logo Permakulturschule aktuell

logo

Christoff Schneider & Team, Permakulturschule

und

Hannelore Zech & Team, Selbstversorger-Akademie

haben sich zusammengetan, um diese Schulungsreihe auf die Beine zu stellen:

Permakultur Advanced – Weiterbildungen 2019

 

Ausbildungszyklus in Permakultur

für Fortgeschrittene und angehende Permakultur-Lehrer.

Wissenstransfer von Profis zu den zukünftigen Experten

 

Die Kurse können einzeln oder zusammenhängend gebucht werden. Die Ausbildung kann in Teilstücken oder komplett abgeschlossen werden. Praxisnah, fürs Leben gemacht.

 Die Basis bildet die Ausbildung des Permakultur-Designs nach dem Curriculum von Bill Mollison und  den Prinzipien von David Holmgren ( 14 Tage)

 In der Vergangenheit bereits gemachte Praxiskurse können der Gesamtausbildung angerechnet werden.

  • Humus, Kompost, Düngung, 2. und 3. April 2019, Kursleitung: Christoff Schneider
    Heiße- und kalte Kompostierung, Erdisierung, Kompostextrakt, Wurmfarm, Bokashi + Alternativen, unterschiedliche Möglichkeiten der Bodenbeurteilung, Key-Line-Farming, ganzjähriges Bodenmanagement, Mulchen, Gründüngung, Terra Preta Herstellung, Erdmischungen
  • Gartenbau, 4. und 5. April 2019, Kursleitung: Christoff Schneider und Hannelore Zech,                      Garten planen, Flächenberechnung für die Selbstversorgung,  Garten Anlegen & Warten. „No dig“ Gartenbeete, Hoch- und Hügelbeete, Schlüssellochbeete, Sukzessive Bodenverbesserung, Mulchen, Fruchtfolge, Gründüngung
  • Trockensteinmauerbau, Umgang mit dem Minibagger , 6. und 7. April 2019, Kursleitung Christoff Schneider und Fritz Laimer, Materialienkunde, Aufbau, unterschiedliche Formen, Bepflanzung, Gestaltungsmöglichkeiten
  • Komposttoilettenbau, 8. und 9. April 2019,
    Kursleitung: Christoff Schneider , Verschiedene Bauweisen- und Techniken, optische Gestaltungsmöglichkeiten, Einstreumischungen, Einsatzmöglichkeiten
  • Waldgarten, 10. und 11. April 2019
    Kursleitung: Christoff Schneider, Veranstaltungsort: Gemeinschaftsgarten “Cum Natura”, bei Aldersbach, Mustersprache des Waldes. Unterschiedliche Methoden um Waldgarten, Essbare Wälder, Hecken & Agroforst zu etablieren. Werkzeugkunde, Sukzession, Bäume pflanzen. Rolle der Stickstoff sammelnden Pflanzen. Integrierte Tierhaltung.
  • Lehmbau, 29. bis 31. Mai 2019
    Kursleitung: Christoff Schneider und Hannelore Zech, Lehmbackofen, Rocket Stove mit Pyrolyse, Flaschenfenster, Lehmputz, Lehmziegel, Adobe, Cob, Cordwood
  • Arbeiten am Design – Pläne zeichnen , 1. bis 3. Juni 2019
    Kursleitung: Christoff Schneider und Fritz Laimer, wir führen Dich Schritt für Schritt durch den Design-Prozess; Landschaft lesen und Mustersprache der Natur, Sektoren- und Zonenplanung, Gruppen und Einzelplanungen. Arbeit mit Klienten, Zielorientierung, Kostenvoranschlag formulieren, Umgang mit Behörden und Gesetzen
  • Verarbeitung von Wolle , 22. und 23. Juni 2019, Kursleitung: Katharina Lezuo und Hannelore Zech
  • Flechtwerke für lebende Zäune, Rankhilfen, Tomatenstäbe , 30. März 2019, Kursleitung: Kathrin Robl
  • Seife sieden, 26. Oktober 2019, Kursleitung: Hannelore Zech
  • Milch verarbeiten – Käsen, 09. März oder 19. Oktober 2019, Kursleitung: Andrea Leuoth – Münzberger
  • Ernte verarbeiten, Naturkosmetik, Hausmittelchen 4. August und 12. Oktober 2019 (2 Kurstage), Kursleitung: Hannelore Zech
  • Saatgut erhalten,  7. September, Kursleitung: Annette Holländer
  • Bienen, Nutztierhaltung, Verarbeitung (2 Tage) für 2020 geplant
  • Gemeinschaftsbildung – Vegan-vegetarisch kochen für Gruppen ( 2 Tage) für 2020 geplant
  • Kräuterkunde, Kräuter verarbeiten, Aufbau eines Herbariums 29. und 30. Juni, Kursleitung: Hannelore Zech

 Abschlußfest, Zertifikatsübergabe,… (ab 2020)

 

„ Die Kunst und Wissenschaft vom Leben im Einklang

mit der ökologischen Tragfähigkeit“

 

Warum diese Ausbildung?

Permakultur geht weit über das biologische Gärtnern, oder die ökologische Landbewirtschaftung hinaus: Ziel der Permakultur ist das Planen und Gestalten eines Lebensraums im Rahmen der ökologischen Tragfähigkeit – für eine nachhaltige Lebensführung. Um dies zu erreichen, werden alle natürlichen Kreisläufe geschlossen & bestmöglich miteinander vernetzt. Nachwachsende Rohstoffe spielen dabei eine zentrale Rolle.

Permakultur bietet zukunftsfähige und gleichzeitig ökonomische Lösungen.

Innerhalb dieser Ausbildung, sowohl in Theorie (Permakultur-Design-Kurs), als auch in der Praxis (Permakultur Advanced), wird das Verständnis von Kreislaufwirtschaft, reduzierter Ressourcennutzung, Abfallveredelung und holistisch, systemischer Lebensraumgestaltung auf den Punkt gebracht.

Dieser Ausbildung befähigt den Absolventen sich in beinahe jeder Klimazone der Erde selbst zu versorgen. Sie vermittelt das Grundwissen um ein eigenständiges, eigenverantwortliches, bewußtes, gesundes Leben zu beginnen und eine Bereicherung für das Gemeinwohl zu werden.

Kosten der Ausbildung: Da es sich um ein flexibles Ausbildungssystem handelt, können die Kurse individuell gebucht werden. Wir bieten allerdings eine Vergünstigung von 10 % ab Buchung von mind. 6 Kurstagen an. Bei Buchung ab 10 Kurstagen in einem Jahr bieten wir eine Vergünstigung von 20 % an.

Speziell im Veranstaltungskalender gekennzeichnete Advanced Kurse werden mit 100 € pro Tag berechnet. Bei allen weiteren Kursen steht der Preis bei der Kursbeschreibung.  Wir bieten vegetarische Versorgung während der Kurse, das Mittagessen zu 10,00 €, das Abendessen zu 5,00 € + Getränke (wird individuell abgerechnet mit Liste), Kaffee und Tee stehen stets parat und werden auf Spendenbasis abgerechnet.

Weitere Infos, die Kurstermine und noch viel mehr auf www.mienbacher-waldgarten.de

bei Hannelore Zech, Leiterin der Selbstversorger-Akademie hanne@mienbacher-waldgarten.de

oder bei

Christoff Schneider, Leiter der Permakulturschule, office@permakulturschule.com

 

Advertisements