Hecken – Wildobst kennen lernen und verarbeiten

Wann: 18. OktoberÖlweiden

10.00 bis ca. 17.00 Uhr

Wo: Mienbacher Waldgarten

Energieausgleich: 95,00 €

Kursleitung: Hannelore Zech

 

Es gibt so vieles in der Natur, was wir essen könnten, würden wir es kennen bzw. wissen, wie wir es verarbeiten sollen! Oft fehlt uns der Platz im Garten, dann hat jeder immer noch die Möglichkeit diese Köstlichkeiten aus dem öffentlichen Grün zu bekommen oder in Zukunft aus einem Essbaren Wildpflanzenpark!

Zuerst lernen wir verschiedenste Heckenpflanzen kennen, für uns essbare genauso wie reine Vogelnährgehölze. Durch den Mienbacher Waldgarten wandern wir und was wir dort nicht finden, das wird anhand von Bildmaterial besprochen. Verarbeitet wird, was zu diesem Zeitpunkt gerade reif ist. Verschiedenste Arten der Haltbarmachung, kulinarische Zubereitungsweisen, roh oder gekocht, usw.

Darüber hinaus geht es auch um die Ansprüche der entsprechenden Pflanzen, wo sie wachsen können, wie groß sie werden können und wie man sie vermehren kann.

Bei diesem Kurs sind wir unter anderem auch draußen, also bitte festes Schuhwerk und wettergemäße Kleidung mitbringen.

Es wird vegetarisches Mittagesse, Kaffee/Tee und Kuchen angeboten, diese sind jedoch im Kurspreis nicht enthalten (15,00 € pro Person + Flaschengetränke)

Anmeldung bitte verbindlich mit Anmeldeformular

bei Hannelore Zech, hanne(at)mienbacher-waldgarten.de