Zukunftsfähige Landbewirtschaftungs-Convention

Hier schon mal eine kleine Vorausschau zu unserer vom 15. bis 17. November 2019 stattfindenden zukunftsfähigen Landbewirtschaftungs-Convention.

zlc ausführlich

Wir wollen Leute zusammen bringen, Leute, die etwas zum Guten ändern wollen und können. Und das sind die Landbewirtschafter, Kleingärtner und Kleinsthöfe. Sie versorgen die Region mit! Und die Region will gut versorgt werden. So holen wir uns für diese Convention verschiedenste Praktiker, Erfahrungswerte von Leuten, die schon die Veränderung leben und die auch gut wirtschaften können mit diesem enkeltauglichen Lebens-system.

Was wollen und brauchen wir natürlich geprägten Menschen denn? Wir wollen uns auf kleinstem Raum mit allem versorgen was wir brauchen. Am besten noch auf unserem Grund und Boden und dann auch noch davon leben können. Wir brauchen also die eierlegende Wollmilchsau. Das wäre z. B. aber auch schon ein Waldgarten, eine Mikrofarm eine solidarische Landwirtschaft usw. mit alternativen Vermarktungsweisen.

Hier wird gezeigt, wie es funktionieren kann und tut.

So kommen Erfahrungswerte von der Solidarischen Landwirtschaft, von Agroforstwirtschaftung, von der Mulchwirtschaft, vom Imker, vom Komposthersteller, aus der Agnikultur, von essbaren Gemeinden, von Saatgutproduzenten usw.

Das genaue Programm erarbeiten wir gerade noch.

 

Bald wird es aber die Karten im Vorverkauf geben.

Freut Euch auf einen Erfahrungsaustausch im Herzen Niederbayerns,

Eure Organisatorin Hanne Zech

Das Logo dieser Convention ist die Eierlegende Wollmilchsau Elsa. Da sich Elsa nicht gerne fotografieren lässt, haben wir sie hier karikativ dargestellt. Zu Elsa gibt es auch ein Gleichnis. Das möchte ich Euch hier nicht vorenthalten und Ihr könnt es gerne hier downloaden und weiter verteilen. das gleichnis von elsa der eierlegenden wollmilchsau

eierwollmilchsau4
Diese eierlegende Wollmilchsau ist genialerweise von: Copyright Comic: www.mausebaeren.com