Die neuen Kurse 2019 sind online

Hallo liebe Freunde des Mienbacher Waldgartens, der Selbstversorger-Akademie,

es ist soweit! Das Kursprogramm für 2019 steht! Ihr findet es im Veranstaltungsprogramm. Die nächsten Tage werde ich die Kursbeschreibungen von einigen Kursen noch ergänzen. Doch Ihr könnt Euch schon mal die Termine für 2019 frei halten.

Ferkelchen2
Wir drei kleinen Woll-Schweinchen aus der Nutztier Arche suchen auch noch einen neuen Wirkungskreis!

Bei den Herbstkursen gibt es noch ein paar freie Plätze:

20. Oktober, 10.00 Uhr- ca. 17.00 Uhr, Seife sieden, Kursleitung: Hannelore Zech (noch 3 freie Plätze)
21. Oktober, 10.00 – 17.00 Uhr, Brot backen mit Ursaaten und heimischen Kräutern, Kursleitung: Hannelore Zech (noch 3 freie Plätze)
27. Oktober, 10.00 bis ca. 17.00 Uhr, Praxiskurs: Milch verarbeiten zu Joghurt, Butter, Käse, Kursleitung: Andrea Leuoth-Münzberger (noch 5 freie Plätze)
28. Oktober, 14.00 bis ca. 18.00 Uhr, Kräuterexpedition: finden, erkennen, ernten, zubereiten, genießen (noch 5 freie Plätze)
10. November, 10.00 Uhr – ca. 17.00 Uhr, Selber machen, einfache Herstellung von Haushalts- und Körperpflegeprodukten aus einfachsten Basismitteln, incl. Hausmittel, Kursleitung : Hannelore Zech ( noch 5 freie Plätze)
11. November, 10.00 Uhr – 16.30 Uhr, Spirituelles Räuchern mit heimischen Kräutern, Kursleitung: Hannelore Zech ( noch 6 freie Plätze)
Bei Interesse schnell anmelden, um noch Plätze zu ergattern!
Hier könnt Ihr direkt in den neuen Flyer schauen: Termineflyer 2019 klein

 

 

Ein neues Buch ist geboren! Gärtnern für eine bessere Welt, von Ilona Koglin und Marek Rohde. Neben viel Informationen zu Zustandsverbesserungen und einfachen Ideen zur Umsetzung findet Ihr in diesem Buch noch jede Menge Interviews von Zustandsverbesserern. Neben ganz Bekannten wie Sepp Holzer, Wolf-Dieter Storl, Dr. Ralf Otterpohl (Das neue Dorf), Dr. Reinhard Witt, usw. durfte auch ich mit dabei sein. Im Kapitel Ernten komme ich auch auf einer Seite zu Wort und beschreibe unsere Selbstversorgung im Mienbacher Waldgarten. Dieses Buch ist echt empfehlenswert (nicht weil ich da mit drin bin, sondern weil es einfach ein tolles Buch ist!), toll aufgemacht, schöne Illustrationen und umweltfreundlich im craddle to craddle System hergestellt. Es stimmt einfach alles. Ihr findet es im Onlineshop in der Unterkategorie Selbstversorgung bei den Büchern für 16,99 €

Übrigens haben wir zur Zeit sehr viele supertolle Quitten, die wir auch gerne verschicken. Bis 9 kg Gewicht, das Kg für 1,50 € + Versand mit dhl. Nutzt diese tolle Zeit der Fülle noch ausgiebig, sie ist bald vorbei!

Ich möchte Euch noch etwas inspirieren und Euch zeigen, was man als geschickter Selbstversorger noch so machen kann. Nämlich seine Öfen selber zu bauen! Lehmbaukurs findet Ihr im Veranstaltungskalender 2019.

So, das war´s schon für heute, bis zum nächsten Mal,
Eure Hanne vom Mienbacher Waldgarten
Advertisements

Herbstzeit – Sammelzeit

Hallo liebe Freunde des Mienbacher Waldgartens, der Selbstversorger-Akademie,

bitte-alles-reife-ernten.jpg
Schild im Gemeinschaftsgarten „Midanand“, Landau/Isar

ein heißer Sommer liegt hinter uns und ein sehr erntereicher Herbst vor uns. Wer dieses Jahr nicht aus dem Vollen schöpft, egal ob mit Garten, oder ohne, dem ist nicht mehr zu helfen. Alle Bäume hängen voll, auch die Wildobststräucher. Ob in Stadt oder Land, überall gibt es öffentliches Grün, das gefüllt ist mit Holunderbeeren, Kornelkirschen, Äpfel, Haselnüssen, Walnüssen usw. Ebenso die Wildkräuter fahren jetzt nach dem Regen nochmal auf Hochtouren auf, besonderes Superfood: die Brennnesselsamen!

Es gibt also keinerlei Entschuldigung, keine Vorratshaltung zu betreiben.

Über einiges möchte ich Euch noch aktuell informieren:

Tomatensorten
Tomatenauswahl der Arche Noah Saatgut-Gärtnerin Annette Holländer. Ihr Buch: Mein Biogemüsegarten, gibt es bei mir auf http://www.waldgartenprodukte.de
  1. Termine der Kurse mit noch freien Plätzen 2018
  2. Neue Produkte im Online-Shop
  3. Kooperation und Ausbau
  4. Nutztier Arche
  5. Unterstützung
  6. Landwirtschaft

Ich hoffe, dass Euch die ein oder anderen Themen der Selbstversorger-Akademie interessieren und gefallen!

  1. Kurstermine mit noch freien Plätzen im Herbst 2018:
30. September, 15.00 bis ca. 17.30 Uhr, Führung durch den Mienbacher Waldgarten, Permakultur und Nutztier Arche. Ab 14.00 Uhr bieten wir Kaffee und Kuchen, für Kinder bieten wir ein Kinderprogramm. Genaueres siehe hier. Nur mit Anmeldung bis einen Tag vorher.
20. Oktober, 10.00 Uhr- ca. 17.00 Uhr, Seife sieden, Kursleitung: Hannelore Zech
21. Oktober, 10.00 – 17.00 Uhr, Brot backen mit Ursaaten und heimischen Kräutern, Kursleitung: Hannelore Zech
27. Oktober, 10.00 bis ca. 17.00 Uhr, Praxiskurs: Milch verarbeiten zu Joghurt, Butter, Käse, Kursleitung: Andrea Leuoth-Münzberger
28. Oktober, 14.00 bis ca. 18.00 Uhr, Kräuterexpedition: finden, erkennen, ernten, zubereiten, genießen
11. November, 10.00 Uhr – 16.30 Uhr, Spirituelles Räuchern mit heimischen Kräutern, Kursleitung: Hannelore Zech
6. Dezember, 19.30 Uhr, Permakultur-Treff im Mienbacher Seminarhaus
       2. Neue Produkte auf http://www.waldgartenprodukte.de
Seifen
Die handgesiedeten Naturseifen, neu in unserem Waldgartenprodukte-Shop!

Wir sind immer darauf bedacht gute Produkte zu finden, die uns helfen zurück zu einem natürlicherem Leben zu kommen. Wenn es dann noch dazu Freunde sind, die hochwertigste Sachen selbst herstellen, dann freuen wir uns noch umso mehr.

Es handelt sich hierbei um die handgesiedeten Naturseifen von Robl Gardens. Sogar die ätherischen Öle stammen davon aus regionaler Herstellung aus dem bayerischen Wald. Die Ziegenmilch für einige Seifen kommt vom Knallerbsenhof und lediglich die Pflanzenöle sind aus dem Süden. Und geht es zu den SEIFEN.
Durch unsere Zusammenarbeit mit 01_Bauzaunbanner5a_CMYK_2018-03-05dem Umweltzentrum in Landshut können wir Euch nun spitzenmäßige Wandfarben für innen und außen anbieten. Umweltgerecht, gesund, wischfest. Wir verwenden diese Farben bereits selbst seit einigen Jahren und kann sie nur wärmstens empfehlen. Hier geht es zu den FARBEN.
          3. Kooperation und Ausbau

Große Nachfrage war in den letzten Jahren bereits nach unseren Kursen. Stets waren wir bemüht, das Kursprogramm zu erweitern. Nun hat sich eine Möglichkeit aufgetan, dieses Kursprogramm um ein vielfaches zu erweitern. Noch sind wir am Planen, doch bis ca. Mitte Oktober kann ich Euch im nächsten Eintrag hier alles

Christoff
Christoff Schneider, zertifizierter Permakultur-Lehrer, http://www.permakulturschule.com

detailiert vorstellen. Nur soviel sei gesagt: Christoff Schneider mit seiner Permakulturschule und die Selbstversorger-Akademie mit meiner Wenigkeit, werden für Euch eine maßgeschneiderte Selbstversorger-Ausbildung auf die Beine stellen. Ihr dürft gespannt sein!

          4.  Nutztier Arche
Freud und Leid hatten wir heuer in unserer Nutztier Arche. Doch die Freude überwiegt. Abzugeben haben wir nun bis Anfang Oktober, zwei kleine schwalbenbäuchige Mangalitza-Eber und ein Mangalitza-Mädel. Frech wie Oskar, kugelrund und gesund.
Familienglück
Familie Mangalitza, Papa Wolli, Mama Mimi und die drei kleinen Schweinchen

Hähne hätten wir auch wieder anzubieten, von den deutschen Sperbern, von den Vorwerk, aber auch von den blauen Bresse (auch in schwarz vorhanden).

Für die hellen Großsilber-Kaninchen haben wir nun wieder einen Deckrammler, wir hoffen also nochmal auf Nachwuchs heuer.
           5. Unterstützung
Ihr könnt Euch vielleicht vorstellen, dass es viel Arbeit macht, einen permakulturellen Lehrgarten zu erhalten und die Selbstversorgung für 10 Leute auf die Beine zu stellen. Gerne würden wir Wwoofern oder Praktikanten die Möglichkeit geben, einige Wochen mitzuhelfen, zu lernen und sich hineinzufühlen. Doch leider habe ich keine Übernachtungsmöglichkeit. Wenn also noch jemand irgendwo einen Bauwagen oder Wohnwagen hat, oder weiß, den er nicht mehr braucht oder den wir herrichten könnten, wären wir sehr dankbar! Bitte einfach melden!
          6. Landwirtschaft
Diesen Sommer haben uns viele Landwirte kontaktiert, die Lösungen suchen für den Klimawandel und den Schutz des Bodens auf den Feldern. Auch hier möchte ich gerne ansetzen und habe mir überlegt, ein Wochenende nur für Landwirte, Kleinstlandwirte, Nebenerwerbslandwirte und Voll-Landwirte mit vielen Vorträgen, Beispielen und Lösungsansätzen zu bieten. Ein Tagungswochenende von Freitag bis Sonntag abend. Für mehr Resilienz in der Region! Den Termin dafür und wie das Ganze ablaufen wird, gibt es ab Mitte Oktober!_MG_3307
Geduld muß ich Euch jetzt noch abverlangen, bis wir das neue Kursprogramm herausgebracht haben. Ich hoffe, Euch trösten unsere Herbstkurse!
Somit wünsche ich Euch noch allen einen wunderschönen Altweibersommer, volle Speisekammern und guten Appetit,
Eure Hannelore Zech vom Mienbacher Waldgarten
und das ganze Waldgarten-Team