Neue Waldgartenzeitschrift, Selbstversorger-Kurse, Frühlingsführungen

Hallo liebe Freunde des Mienbacher Waldgartens, der Selbstversorger-Akademie,

Endlich ist der Schnee weg und die Temperaturen werden frühlingshafter.

Noch nicht so weit, doch man kann es kaum erwarten! Die Birnenblüte
Noch nicht so weit, doch man kann es kaum erwarten! Die Birnenblüte

Irgendwie hat der lange Winter richtig gut getan! Entspannen, Planen, Visionieren! Habt Ihr auch schon so viele Pläne für das kommende Jahr? Ich habe jedenfalls jede Menge. Vorrangig jedoch der weitere Ausbau der Nutztier Arche und die weitere „Eroberung“ von Flächen bei uns im Waldgarten. Dafür hab ich jetzt auch einen Helfer. Lange habe ich mich gesträubt, motorisierte Hilfe anzunehmen, doch jetzt bin ich glücklich, weil ich viel mehr alleine damit schaffen kann und die übrige Zeit wieder dazu nutzen kann, Pflanzen zu vermehren und Kräuter und Erntegut zu verarbeiten.

Auch bei den Kursen hat die Saison bereits begonnen, es sind noch einige Kurse mit dazu gekommen, einige sind jedoch auch noch in Planung!

narzissenHier gleich einmal unsere Frühlingskurse:

02. März, 19.30 Uhr, Permakultur-Treff im Mienbacher Seminarhaus

05. März, 10.00 – ca. 18.00 Uhr Permakultur im Hausgarten zur größtmöglichen Selbstversorgung, Kursleitung: Hannelore Zech Noch 1 Platz frei!

18. März, 10.00 – ca. 18.00 Uhr Permakultur im Hausgarten zur größtmöglichen Selbstversorgung, Kursleitung: Hannelore Zech Ausgebucht

24. – 26. März, Hanne unterwegs mit Stand in der Landshuter Umweltmesse

01. April, 10.00 – ca. 18.00 Uhr Permakultur im Hausgarten zur größtmöglichen Selbstversorgung, Kursleitung: Hannelore Zech

04. – 07. Mai, Ausbildung zum Fachberater/in für Selbstversorgung mit essbaren Wildpflanzen (HfWU)
Block I, Leitung: Markus Strauß. Anmeldungen bitte über www.dr-strauss.net

07. Mai, 14.00  – ca. 16.30 Uhr, Führung durch den permakulturellen Mienbacher Waldgarten

21. Mai, 14.00 – ca. 16.30 Uhr, Führung durch den permakulturellen Mienbacher Waldgarten

27. Mai, 13.00 – ca. 17.00 Uhr, Pilzkulturen im Hausgarten, Anlage und Pflege, Kursleitung: Hannelore Zechagnihotra

28. Mai, Praxiskurs Agnihotra mit Bernd Frank Schellhammer vom Homa-Hof Heiligenberg, 14.00 – 17.00 Uhr Programm I : Om Tryambakam und Vyahruti Homa, Fünffacher Pfad derVeden,   18.00 – 21.30 Uhr Programm II: Agnihotra Seminar

31. Mai, 10.00 – ca. 18.00 Uhr, Ganzheitliche Ethnobotanik – Pflanzen und ihre Signaturen, Kursleitung: Dr. Sarah u. Patrick Moritz. Anmeldung bitte bei den Kursleitern unter: www.ethnobotanisches-institut.de

Das weitere Kursjahr findet Ihr im Veranstaltungskalender!

  • Ab 5 Personen können Führungen gebucht werden. Beginn der Führungssaison ab ca. Mitte April
  • Saatgut ist mittlerweile sortiert und eingetütet, zu erwerben über www.waldgartenprodukte.de
  • Jungpflanzen gibt es ab Ende April/Anfang Mai, Salate und dergleichen schon ab ca. Ende März/Anfang April, je nach Witterung.

Auch heuer weise ich wieder darauf hin, dass unser Garten ein Privatgarten ist und ein Betreten ohne Führung und Kurs nicht gestattet ist. Besonders im Frühling brüten die Vögel und Fasane an ihren Plätzen, die möglichst ungestört bleiben sollten. Unser Garten ist als Kontrastprogramm zu jedem anderen Schaugarten anzusehen, bei uns darf Natur auch noch Natur sein und die Wildpflanzen werden von uns ebenso als Nahrungspflanzen angesehen, wie das Kulturgemüse.

Übernachtungen in unseren Hütten sind ab März wieder möglich, Buchungen bitte unter claudia@mienbacher-waldgarten.de

titelbild-neuDie neue Waldgartenzeitschrift ist erschienen!!!

Heuer erscheint sie wieder in der gewohnten DinA4 Form, durchgehend farbig mit 76 Seiten Dicke, vielen interessanten Beiträgen über Bohnen, Aquakulturen in der Selbstversorgung, Agnikultur – im Gedenken an Michael Wüst, eigene Terra-Preta-Herstellung, milchsauere Vergärung und vielen überarbeiteten Pflanzenlisten zur Erschaffung von essbaren Waldgärten, Ernten auch ohne Garten, ausdauernd beerntbare Gemüsepflanzen etc.

 Geht einfach oben auf Publikationen und bestellt Eure Zeitschrift! Für Wiederverkäufer und Sammelbesteller gibt es Sonderkonditionen, bitte per Mail erfragen! 

So, nun ist erst einmal wieder genug! Ich wünsche Euch einen wunderschönen Frühling und steckt genügend Samen in die Erde, damit später die Ernte gut ausfällt! Tipps dazu und noch viel mehr bekommt Ihr auf meinen Praxisseiten: www.permagarten.wordpress.com

Eure Hannelore Zech

vom Mienbacher Waldgarten/Selbstversorger-Akademie

Staade Zeit, Kräfte sammeln – Schwung holen

Hallo liebe Freunde das Mienbacher Waldgartens, der Selbstversorger-Akademie!

Die Kurssaison ist nun offiziell beendet für heuer. Somit verabschiede ich mich jetzt erst einmal für 2 Monate. Aber keine Bange, nur die Selbstversorger-Akademie und der Garten macht Pause, ich selber nicht. Werde tapfer den Schreibtisch hüten und die nächste Waldgarten-Zeitschrift erschaffen. Die Themen? Die erfahrt Ihr ab März 2017, wenn das Heft zu beziehen ist. Nur eines sei gesagt, es wird wieder ein großes Heft, DIN A4, und ich weiß auch garnicht, ob mir die 60 Seiten wie bisher reichen. Es wird sich zeigen. Wer gerne mit einem Werbeeintrag mit dabei sein möchte, der darf sich gerne schon vormerken lassen.

Alle bisherigen Ausgaben der Waldgartenzeitschriften als günstiges Set erhältlich
Alle bisherigen Ausgaben der Waldgartenzeitschriften als günstiges Set erhältlich

Natürlich gibt es unsere „alten“ Ausgaben nach wie vor, größtenteils zum vergünstigten Set-Preis auf www.waldgartenprodukte.de. Schaut einfach mal rein.

Dort gibt es außerdem, wer noch Weihnachtsgeschenke sucht, Lernspiele, Eisenpfannen, Emaillegeschirr, Räucherwerke, jede Menge Fachliteratur,  usw.

Der aktuelle Saatgutverkauf wird im Januar beginnen, es gibt wieder einiges Neues aus dem Waldgarten und natürlich wieder Demeter-Saatgut von Bingenheimer.

Das neue Kursjahr der Selbstversorger-Akademie beginnt am 5. Februar.

Hier könnt Ihr unser komplettes Kursjahr 2017 einsehen, bzw.downloaden: termine-faltblatt-2017-klein, oder Ihr schaut einfach in unseren Veranstaltungskalender, hier auf der Seite. Bitte meldet Euch frühzeitig zu herby-hintenunseren Kursen an, damit Ihr nicht enttäuscht seid, wenn kein Platz mehr frei ist. Natürlich gibt es 2017 auch wieder den beliebten Selbstversorger-Intensivkurs mit 5 Tagen Dauer und den Permakultur-Design-Kurs haben wir zusätzlich ausgeweitet mit Praxiseinheiten, die jedoch jeder der mag besuchen kann. Alle Infos dazu findet Ihr im Veranstaltungskalender und wer sich hier frühzeitig anmeldet wird durch einen Frühbucherrabatt belohnt.

So, nun wünsche ich Euch noch wunderschöne Festtage, einen guten Rutsch ins Neue Jahr und vielleicht bis nächstes Jahr mit neuem Schwung im Mienbacher Waldgarten,

Eure Hannelore Zech

 

 

Es herbstelt, Naturspiele und Selbstversorgerkurse

Liebe Freunde des Mienbacher Waldgartens, der Selbstversorger-Akademie,

Distelfink
junger Distelfink

die Spinnen weben ihre Netze und morgens hängt der Nebel überm Waldgarten. Ein untrügliches Zeichen dafür, dass die Hauptsaison zu Ende geht.

Ruhiger wird es deswegen bei uns auch nicht! Die Kurse gehen durch bis November.  Erst dann gehe ich wieder für ein paar Wochen an den Schreibtisch und sehe zu, dass etwas Nützliches für Euch dabei herauskommt!

Bresse
graue Bresse Gauloises

Im Garten bauen wir  weiter unsere Nutztier Arche aus, bringen unser Erntegut unter Dach und Fach, sortieren das frische Saatgut, pflegen unseren Intensivkompost, …die Arbeit geht uns so schnell nicht aus.

Hühnertraktor 1
Hühnertraktor

Tomatenvielfalt

 

 

 

 

 

 

 

Im Online-Shop sind Produkte dazu gekommen, zum 1. Gibt es jetzt auch Spiele bei uns, ein Permakulturkollege aus dem Norden hat ein so wunderbares Spiel entwickelt, es heißt „Waldgärtner“ und ist ein Kartenspiel, das sich mit dem Aufbau eines Waldgartens beschäftigt. Ab 8 Jahren kann es gespielt werden und bringt einen Einblick in alle winterharten, bei uns in der gemäßigten Zone möglichen Fruchtbäume für eine essbare Landschaft.  Begrenzte Stückzahl, Lieferung solange Vorrat reicht!waldgärtner_schachtel

Ein weiteres Spiel, von einer Kräuterpädagogin entwickelt haben wir entdeckt, ab 5 Jahren kann es gespielt werden und schafft einen Einblick in die Welt der Heilpflanzen! Mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen ist dieses Spiel auch für Kräuterprofis noch hochinteressant.

 

 

  1. Ab sofort bekommen Sie bei uns auch hochqualitative Eisenpfannen und Emaillegeschirr der Firma Riess aus Österreich. Lange habe ich nach Möglichkeiten Riess Produktegesucht, meine Kräuter ohne Metallkontakt in der plastikfreien Küche zu verarbeiten, Emaille bietet dazu ein ganz wunderbares Material, gerade Salben und Öle weiterzuverarbeiten. Meßbecher, Siebe, Schöpfer und kleine Töpfe haben wir dazu im Shop. Die Eisenpfannen bieten ein natürliches Verarbeiten der Rohstoffe, ohne jede gefährliche Pfannenbeschichtung, auch am Lagerfeuer. Besonders toll finde ich, (wir kochen seit Jahren nur in Eisenpfannen), dass direkt daraus gegessen werden kann. Ein zerkratzen der Pfanne mit der Gabel ist nicht möglich!
Designpräsentation
Designpräsentation

Der 2-wöchige Permakultur-Design-Kurs war wieder ein voller Erfolg! 12 Kursteilnehmer konnten zertifiziert werden und sind nun zur Weltverbesserung bereit!

Das feuchte Herbstwetter hat mich dazu angeregt eine Pflanzeninventur zu machen, hier das Ergebnis:pflanzen-inventur-2016

Flaschenfenster, praktische Arbeit beim Permakultur-Design-Kurs
Flaschenfenster, praktische Arbeit beim Permakultur-Design-Kurs

Nun aber zu unseren letzten Herbstterminen für heuer:

 

November:
5. November, 10.00 Uhr – ca. 17.00 Uhr, Selber machen, einfache Herstellung von Haushalts- und Körperpflegeprodukten aus einfachsten Basismitteln, incl. Hausmittel, Kursleitung : Hannelore Zech

  1. November, Hanne unterwegs im Landshuter Umweltzentrum, 13.00 – 18.00 Uhr, Praxiskurs: Hausapotheke Garten, Vorstellung der Pflanzen, Konservierungsmöglichkeiten und Verarbeitung zu Salben, Tinkturen, Ölen und Essige, Tees und Smoothies. Anmeldung bitte unter info(at)LA-umwelt.de
  2. 12. November, 10.00 Uhr – 16.30 Uhr, Spirituelles Räuchern mit heimischen Kräutern, Kursleitung: Hannelore Zech
2 Bielefelder Kennhähne suchen neuen Platz!
2 Bielefelder Kennhähne suchen neuen Platz!

Zusätzliche VHS-Kurse finden Sie mit mir in den Volkshochschulen Vilsbiburg, Dingolfing und Landau.Abendstimmung

Die Kurstermine für 2017 sind bereits im Veranstaltungskalender zu finden! Wer sich bereits die Kursteilnahme, bzw. beim Permakultur-Design-Kurs den Frühbucherrabatt sichern möchte, hat nunmehr bereits die Möglichkeit dazu.

Hier der neue Kursflyer zum Download: termine-faltblatt-2017-klein

Somit wünsche ich einen wunderschönen ertragreichen Herbst,

mit permakulturellen Grüßen aus dem Mienbacher Waldgarten,

Hannelore Zech